Wichtige Information

Aufgrund der Veränderung der Ausbildung und den damit verbundenen organisatorischen Herausforderungen bieten wir OptiPrax im Schuljahr 2021/22 nicht an.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, bei uns die reguläre dreijährige Ausbildung zu absolvieren, wenn Sie entweder über die mittlere Reife und eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen oder Fach-/Abiturient:in sind. Außerdem benötigen Sie ein 200stündiges sozialpädagogisches Vorpraktikum.

Zudem haben Sie Anspruch auf einen monatlichen Unterhaltsbeitrag im Sinne des AFBG („Meister-BAföG“, derzeit max. 892.-€).

Damit sind die bisherigen Vorteile des OptiPrax-Modells (verkürzte und vergütete Ausbildung) auch in der regulären Ausbildung enthalten.